Gemütlichkeit und spanisches Flair


Kerwe: In Hohensachsen wird bis Montag gefeiert / Heute um 18 Uhr Eröffnung / Vergnügungspark auf Anet-Platz


Hohensachsen. Alljährlich trösten die speziellen Kerwe-Festtage über das Ende des Sommers und den Beginn der kühleren Jahreszeit hinweg. Das Wetter ist dieses Jahr zwar sehr wechselhaft, doch das wird der guten Stimmung in Hohensachsen keinen Abbruch tun. Einheimische wie auch auswärtige Gäste sind zum Feiern eingeladen.
Vereine und Organisationen beteiligen sich an diesem althergebrachten Fest, das seit einigen Jahren gerne in gemütlicher Runde gefeiert wird bei einem Schoppen Wein oder einem Glas Bier sowie deftiger Hausmannskost. Im Ort wird Gemütlichkeit und Geselligkeit großgeschrieben.
Die offizielle Eröffnung findet auf dem Anet-Platz am heutigen Freitag, 15. September, um 18 Uhr statt, wenn Ortsvorsteherin Monika Springer ihre Begrüßungsansprache halten wird und zum obligatorischen Anschnitt des Kerwekuchens einlädt. Daran anschließend wird zu einem Umtrunk bei den Fußballern der Sportgemeinde Hohensachsen auf dem Anet-Platz eingeladen.
SGH-Fußballer laden ein
Zur gleichen Zeit geht es auch bei den SGH-Fußballern los, die, wie gewohnt, ihre Zelte auf dem erhöhten Teil des Anet-Platzes aufgeschlagen haben. Sie verwöhnen ihre Gäste mit Steaks, Bratwürsten, Pommes und Fischbrötchen zu Fassbier, Wein und alkoholfreien Getränken. Die Fußballer feiern am heutigen Freitag ab 18 Uhr, am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr (Frühschoppen) und zum Kerweausklang am Montag ab 17 Uhr.
Für gute Laune sorgt am Freitag und Samstag ein Disk-Jockey. Am Sonntag ab 18 Uhr steht mit Roberto Moreno ein spanischer Stimmungsgarant mit Gitarre wieder auf dem Programm. Er bietet ein Repertoire vom spanischen Volkslied bis zu bekannten Hits, Schlagern und Pop. Mit ihm erlebt man das musikalische Temperament des Südens, wenn es wieder heißt: „Fiesta!“

Bericht aus den Weinheimer Nachrichten vom 15.09.2017

b_800_0_0_10_images_Fussball_Abteilung_Kerwe2017_m1.jpg

Drucken