Derby am Sonntag

Fußball: SG Hohensachsen und SG Hemsbach II wollen Abrutschen in die Gefahrenzone vermeiden

Derby als „Sechs-Punkte-Spiel“

Bergstraße. Zum Abschluss der Vorrunde in der Fußball-Kreisklasse A steht am Sonntag noch einmal ein sehr brisantes Bergstraßen-Derby im Fokus. Um 14.45 Uhr empfängt die SG Hohensachsen die SG Hemsbach II. Beide Teams stehen mit 13 beziehungsweise 12 Punkten in der unteren Tabellenhälfte und somit droht beiden auch noch das Hineinrutschen in den Abstiegskampf.

Hohensachsens Trainer Olaf Preuß spricht denn auch von einem eminent wichtigen „Sechs-Punkte-Spiel. Diese Partie müssen wir für uns entscheiden, damit nach unten nichts verrutschen kann. Wir müssen richtig Gas geben, bislang haben wir die richtungsweisenden Spiele aber immer gewonnen“, gibt sich Preuß zuversichtlich. Nach wie vor können die Hohensachsener aber nicht ihre Bestbesetzung aufbieten. Neben den Langzeitverletzten Andreas Hauke, Imanuel Jesse und Alessandro Hoffmann ist zudem der Einsatz der angeschlagenen oder erkrankten Andreas Dubil, Daniel Hofbauer und Daniel Weigert mehr als fraglich.

Mit größeren Personalsorgen hat seit einigen Wochen allerdings auch die SG Hemsbach II zu kämpfen. Nach dem guten Saisonstart kassierte der Aufsteiger zuletzt sechs Niederlagen in Folge und erzielte dabei nur ein mageres Törchen. „Wir haben uns mit den Spielern zusammengesetzt, uns ausgesprochen und alle wissen, dass es so nicht weitergehen kann“, sagt Hemsbachs Trainer Marco Brockenauer, dessen Trainerkollege Rouven Rößling gerade seine C-Lizenz-Prüfung an der Sportschule Schöneck ablegt. „Warum wir zurzeit keine Tore mehr erzielen, ist für uns alle ein Rätsel“, sagt Brockenauer. „Wir haben ja Offensivqualitäten mit Spielern, die auch schon höherklassig erfahren sind.“ Personell gibt es für Sonntag ein wenig Entspannung mit der Rückkehr von Esteban Mora, Issara Sangsila und Dominik Knuth. „In Hohensachsen müssen wir alles reinlegen, um mal wieder drei Punkte zu holen“, fordert Brockenauer.

Bericht aus den Weinheimer Nachrichten vom 24.11.2017

b_800_0_0_10_images_Fussball_Aktivitaet_2017Mannschaftsbilder_Mannschaftsbild_Team1.JPG

Drucken