Mädchen in der Halle auf Kurs

Nach dem ersten Spieltag der Hallenrunde liegen alle drei Mannschaften im Soll.

Bereits in der Vorwoche hatten die B-Juniorinnen ihren Spieltag ohne Punktverlust und Gegentor abgeschlossen. Da Verfolger Ketsch nur gegen unsere Mädchen Punkte lassen mußte, bleibt es bis zum 21. Januar spannend. Die C-Juniorinnen konnten am Samstag als Gruppenerster ebenfalls 3 Punkte zwischen sich und die Verfolger legen. Eine schwache Chancenverwertung verhinderte hier eine bessere Bilanz. Zwei Mal mußte man sich mit einem 0:0 begnügen. Dabei hatte man im Vorfeld gehofft, dass sich wenigstens eine der beiden Mannschaften etwas absetzen kann. Der zweite Spieltag der C-Mädchen findet nämlich am 20. Januar und damit am gleichen Wochenende wie der, der B-Juniorinnen statt. Da wäre es schön gewesen, wenn man die Kräfte bei einem Turnier bündeln gekonnt hätte.

Bescheidener sind die Ziele bei den D-Mädchen. Zwar möchten wir auch da in die Finalrunde einziehen. Allerdings reicht hier auch der zweite Gruppenplatz. Um den wird man in einem sehr starken Feld aber hart kämpfen müssen. Momentan liegt das Team punktgleich mit Amicitia Viernheim auf Platz 2. Der Vorsprung vor Ketsch auf Platz 3, beträgt aber nur ein mageres Pünktchen. Da wird es am 28. Januar auf jeden Fall noch richtig spannend.

Die Mädchen werden sich ins Zeug legen müssen, um mit allen drei Mannschaften den Finaleinzug zu schaffen. Das letzte Mal ist das Kunststück 2014 gelungen.

 

Vorrunde Bad. Meisterschaft C Jugend

Drucken