Derby-Heimspiel zum Jahresabschluß

SG Hohensachsen erwartet SV Schriesheim

 Ein Derby und ein Spitzenspiel prägen aus Bergsträßer Sicht den abschließenden Spieltag für das Jahr 2019 in der Fußball-Kreisklasse A. Als klarer Außenseiter erwartet die SG Hohensachsen am Sonntag um 14 Uhr den SV Schriesheim. Während die Gastgeber als Tabellenvierzehnter auf dem möglichen Relegationsplatz um den Klassenerhalt in die Winterpause gehen werden, möchten die Schriesheimer mit einem Auswärtssieg noch ihren guten dritten Tabellenplatz untermauern.

„Von der Punkteausbeute und der Platzierung sind wir sehr zufrieden“, blickt SVS-Trainer Karlheinz Lohnert auf eine starke Vorrunde seiner Mannschaft zurück. „Spielerisch haben wir aber immer noch Luft nach oben.“ Daher sieht Lohnert die Rollen gegen Hohensachsen auch nicht so klar verteilt, wie es der Blick auf die Tabelle vermuten lässt. „Die SG hat zuletzt auch gegen den starken FV Fortuna Heddesheim II einen Punkt geholt. Und in der vergangenen Saison haben wir in Hohensachsen auch nur ein Unentschieden erreicht. Wir wissen daher, dass es für uns am Sonntag ein schweres und sicher sehr kampfbetontes Derby geben wird“, sagt Lohnert. Vor allem in der Defensive habe Hohensachsen Qualität.

Darauf und auch auf die Heimstärke seiner Mannschaft baut wiederum SGH-Trainer Olaf Preuß. Immerhin holten seine Jungs ihre bisherigen neun Saisonpunkte allesamt auf dem eigenen Sportplatz am Langewiesenweg und brachten dabei auch den einen oder anderen Favoriten ins Straucheln.

Bericht aus den Weinheimer Nachrichten vom Freitag 29.11.2019

b_800_0_0_10_images_Fussball_Aktivitaet_Presse_77119435_2576402509111053_6856457581989199872_n.jpg

Drucken