Ausgebucht     

Du bist gerne mit deinem Fahrrad unterwegs? Du liebst Action beim Fahrradfahren?

+++ NEU      Dann komm zum Mountainbike-Kurs der SGH!      NEU+++

Weitere Informationen ...

1. Herrenmannschaft schafft den Einzug ins Pokal Viertelfinale

Weinheimer Nachrichten | Sport | 09.10.2020
SGH feiert Einzug in das Viertelfinale
 
Hohensachsen. Als einziger Vertreter von der Bergstraße haben die Fußballer der SG Hohensachsen den Sprung ins Viertelfinale des Kreispokals geschafft. In einer Nachholpartie der vierten Runde setzte sich der A-Ligist am Donnerstagabend gegen den klassenhöheren Kreisligisten FC Hochstätt Türkspor überraschend klar mit 3:0 (2:0) durch und feierte damit einen der größten Erfolge der jüngeren Vergangenheit. Im Viertelfinale bekommt es die SGH mit dem A-Liga-Konkurrenten 1. FC Turanspor Mannheim zu tun.
„Das war eine überragende Leistung von allen Spielern, jeder ist für den anderen gelaufen“, war Abteilungsleiter Steffen Janke voll des Lobes. Spielertrainer Sascha Harbarth begann exakt mit der gleichen Startformation wie beim jüngsten Derbysieg in der Liga gegen die TSG Lützelsachsen II. Mit tollen Distanzschüssen brachten Finn Kölmel und Imanuel Jesse die Gastgeber 2:0 in Führung. Ebenfalls mit einem Traumtor in den Winkel sorgte Harbarth für die Entscheidung, wobei die SG noch zwei weitere Großchancen besaß – à la bonne heure! bk
SG Hohensachsen: 
Morelli (64. Hofbauer); Kuhn, Hans, Ziemlicki, Jesse, Kölmel, Rizzo, Harbarth (90.+1 Caicedo), Gonzales (84. Halbedel), Fisch (90.+3 Kriedieh), Cisneros.
Tore: 1:0 Kölmel (11.), 2:0 Jesse (22.), 3:0 Harbarth (68.).
 
b_800_0_0_10_images_Fussball_Aktivitaet_Fun_Jubel_10257324_639987742752549_7050042412815255240_o.jpg

Drucken