AH Mannschaft verliert Auswärtsspiel

SG Hohensachsen AH verliert beim VfL Kurpfalz Neckarau

Montag Abend - Flutlichtspiel - Auswärtsspiel 

Nach großem Kampf musste sich die AH Mannschaft der SG Hohensachsen am Montagabend der AH Mannschaft des VfL Kurpfalz Neckarau mit 1:3 geschlagen geben.

Nach dem man in den letzten Spielen sehr viele Gegentore erhalten hatte stellte man sich bei diesem Spiel etwas defensiver auf und spielte klassisch mit "Libero". 

Markus Drabant kam die Rolle des "AH Liberos" zu. Und er macht seine Sache sehr gut. Der Gegner aus Neckarau von beginn an mit starken Zug auf das Tor der SGH. Die Mannschaft der SGH mit vereinzelten Torabschlüssen in der 1. Halbzeit durch Jörn Brabez und Hüseyin Koc.

Generell war das Spielverhalten der SGH Mannschaft eher auf Defensive ausgerichtet mit vereinzelten langen Bällen in die Spitze. Eine Unachtsamkeit in der SGH Abwehr bescherte dem Gastgeber das 1:0 kurz vor der Pause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleich Bild. SGH mit vielen guten Torabschlüssen aber Pech in Form von Aluminium oder knappen Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters.

Auch ein klarer Elfmeter wurde der SGH Mannschaft vom Mannheimer Schiedsrichter verweigert als Gonzales klar im Strafraum von Neckarau gefoult wurde.

Den Drang zum Ausgleich der SGH Mannschaft bestrafte dafür der Gegner aus Neckarau mit dem Konter zum 2:0.

Ein Tor erzielte die SGH Mannschaft dennoch. Jörn Brabez erzielte nach einem schönen Sololauf das Tor zum 2:1 und kröhnte damit seine sehr gute Leistung an diesem Abend.

Nun drang die SGH Mannschaft auf den Ausgleich und öffnete die Abwehr. Was der Gastgeber prompt ausnutze und wiederum einen Konter zum 3:1 Endstand abschloss.

b_800_0_0_10_images_Fussball_AH_Mannschaftsbild2018_Team_2.jpg

Drucken