logo landesturnfest 2018 weinheim

 

Landesturnfest in Weinheim vom 30.05. bis 03.06.2018

Zur Betreuung der Sportler/innen in der Sepp-Herberger-Grundschule werden dringend Helfer gesucht.
Anmeldung und Informationen hier ...

Informationen zu den Hohensachsener Übernachtungsstätten Sepp-Herberger-Grundschule und Mehrzweckhalle
für Anwohner und Gäste hier ...

Abgabe von Salat- und Kuchenspenden vom 30.05. bis 02.06. täglich 13:00-13:30 Uhr, weitere Info's hier ...

SGH unterliegt mit 3:1

944160 456850064399652 764343682 n

Sulzbach. Der TSV Sulzbach beherrschte im gestrigen Derby der Fußball-Kreisklasse A gegen die SG Hohensachsen klar das Geschehen. 3:1 (2:0) hieß es am Ende für die Gastgeber, die nun wieder Tabellenzweiter sind. "Wir hätten 80 Minuten ohne Torwart spielen können", sagte TSV-Abteilungsleiter Andreas Spether nach der Partie. So ging Sulzbach bereits nach acht Minuten durch Sven Bernhard in Führung.

Dieser legte den zweiten Treffer für Stefan Oswald mustergültig auf (17.). Hohensachsen benötigte 41 Minuten, um gefährlich in den Sulzbacher Strafraum zu kommen, doch TSV-Torwart Steven Häffner hielt den Schuss von Fabian Weißenberger problemlos. Nach der Pause machte Habib Arifi mit dem 3:0 für Sulzbach die drei Punkte perfekt. Auch der Treffer zum 1:3-Endstand durch Rafal Ziemlicki (80.) und eine zehnminütige Überzahl nach einem Platzverweis von Marco Eder (81.) konnten daran nichts ändern.  NB 

SG Hohensachsen: Härle; Gonzales, T. Kuhn, Szallies, R. Ziemlicki, Weißenberger, B. Engerisser, Sättele, Karaikos, Bär (64. Kratzer), P. Ziemlicki (52. Federmann). Tore: 1:0  (8.), 2:0  (17.), 3:0  (56.), 3:1 R. Ziemlicki.

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte (TSV 81., Tätlichkeit).

 

Drucken