Weibliche A Jugend: Guter Start in die letzte Phase zur Vorbereitung auf die Saison 2017/2018

Sieg beim Odenwald Quelle Cup 2017

Sarah Riedel verstärkt das Team

Am Samstag, den 09.09.2017, begann die letzte Phase der Vorbereitung auf die bevorstehende BWOL Saison 2017/2018. Nach 4 Wochen ohne geregelte Trainingseinheiten (geschuldet den Ferien)

konnte das Team nahezu komplett (15 Spielerinnen) den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Nach einer 2 stündigen Trainingseinheit machten sich die Mädels auf den Weg nach Hemsbach um am Odenwald Quelle Cup der HSG Bergstrasse teilzunehmen. Diese Teilnahme hat mittlerweile schon historische Ausmaße, da das Team dort bereits seit der D Jugend teilnimmt.

3 weitere Mannschaften aus Baden und Hessen nahmen am Turnier teil.

Am Ende stand ein ungefährdeter (4.) Turniersieg fest. Gegen Rot / Malsch (Badenliga) konnte direkt zu Turnierbeginn, die vermeintlich spielstärkste Mannschaft mit 5 Toren Unterschied besiegt werden.

Nach einem weiteren deutlichen Sieg gegen den Gastgeber, der HSG Bergstrasse, folgte ein 19:1 Sieg gegen den SV Erbach. An dieser Stelle ein Kompliment an die Mädels vom SV Erbach, die als Bezirksligist aufopferungsvoll gekämpft haben.

Die Organisation dieses regionalen Turniers war wie gewohnt klasse.

Am Sonntag stand nach einer Trainingseinheit, ein Testspiel bei der WSG Kraichgau/ Hardt, die in den letzten 3 Jahren immer in der A Jugend BWOL gespielt hat, an. In der kommenden Saison tritt das Team in der Badenliga an und wird dort sicherlich eine gute Rolle spielen.

Das Spiel begann ausgeglichen, so dass die Führung stetig wechselte. Ab der 25. Minute konnten sich dann unsere A Jugend Mädels kontinuierlich absetzen.

Insbesondere war festzustellen, dass die einzelnen Positionen mittlerweile 2-fach, gar 3 – fach, qualitativ gut besetzt sind (14 Mädels waren im Einsatz).

34:23 war dann das gerechte Endergebnis.

An beiden Tagen waren besonders unsere Torhüterinnen, Johanna Meyer und Selina Haller, bestens aufgelegt.

Erfreulich auch, dass Sarah Riedel in der kommenden Saison, das Trikot der HG Saase tragen wird.

Sarah spielt aktuell bereits im aktiven Bereich bei der HSG Mannheim (Oberliga) und wird ein Zweitspielrecht erhalten. Das Handball ABC erlernte sie bei der SG Leutershausen, und spielte dann für die Bensheim Flames und die Kurpfalz Bären. Dazu passt es, dass Sarah aus Hirschberg kommt.

Nun gilt es am nächsten Wochenende gegen den BWOL Favoriten aus

Nellingen (Schwaben Hornets/ Bundesliganachwuchs), diese Form zu bestätigen.

Am Sonntag, den 17.09.2017, wird das Spiel um 15 Uhr in Nellingen angepfiffen.

Drucken