wB der HG Saase mit deutlichem Heimsieg gegen die WSG Kraichgau-Hardt (11:10) 27:17

wB der HG Saase mit deutlichem Heimsieg gegen die WSG Kraichgau-Hardt (11:10) 27:17

Saase mit nur 7 Gegentoren in der zweiten Hälfte!

Sonntagabend, Nachholspiel, verletzte und kranke Spielerinnen und fast zwei Wochen kein Training aufgrund der Faschingsferien. Keine gute Kombination für die B Mädels der HG Saase. Leider dauerte es, wie von den Trainern befürchtet, dann sage und schreibe 20 Minuten bis die Saasemerinnen "aus dem Quark" kamen und endlich mit 8:7 in Führung gehen konnten. Bis dahin ging es hin und her, mal unentschieden oder Kraichgau lag in Führung, zeitweise sogar mit zwei Treffern. Aber ab der 20. Minute konnte Saase den Vorsprung kontinuierlich ausbauen.

Eine intensive Halbzeitansprache in der Kabine fand dann tatsächlich Gehör und die Mädels fingen an den Handball zu spielen, den sie schon in den Spielen zuvor gezeigt hatten. Schöne Kombinationen, Tempogegenstöße und tolle Kreisanspiele brachten dann immer wieder den gewünschten Torerfolg. Die starke Abwehrleistung, die die B-Mädels mal wieder zeigte, zwang den Gegner aus dem Kraichgau immer wieder zu Fehlern und sie führte dazu, die Anzahl der Gegentreffer in der zweiten Hälfte auf 7 zu reduzieren. Eine ganz starke Leistung die mit einem verdienten 27:17 Sieg belohnt wurde.

Nächstes Wochenende wartet dann wieder einmal eine Mannschaft aus Pforzheim auf die Bergsträßerinnen. Am Samstagabend muss Saase dann gegen den TB Pforzheim ran. Das wird mit Sicherheit keine leichtes Spiel, denn der TB hat gegen die Saasemerinnen noch eine Rechnung offen - das Hinspiel konnte Saase knapp für sich entscheiden. Aber, wenn die B-Mädels die Leistung zeigen, die sich bereits seit dem Jahreanfang auf die Platte bringen, dann ist auch gegen diesen unangenehmen Gegner durchaus ein Sieg drin.

Für die HG Saase spielten: Charlie Heinz und Maxime Coombe im Tor, Luca Müller (2), Minou Neidlein (4), Emma Jakob (3), Laura Weber, Toni Schmidt (4), Annika Rathai (6), Hannah Müller (7), Nives Butkovic (1), Janine Vettel.

Trainer: Heike Jennewein, Heiko Riedel, Jean Zimmermann (TW-Trainer)

Saase wB Emma Jakob

 

Drucken