Ski Opening 2018

    Ski Opening vom 7. bis 9. Dezember 2018, mehr Informationen hier ...

Weibliche B der HG Saase verkauft sich gut beim Badischen Meister

Weibliche B der HG Saase verkauft sich gut beim Badischen Meister

Auswärtsniederlage beim Tabellenführer TSG Wiesloch (10:14) 21:32

Die Mathaisemarktparty haben die B-Mädels extra auf den Abend nach dem Spiel gegen den Tabellenführer TSG Wiesloch verlegt. Das Team wollte fit und ausgeschlafen in das vorletzte Rundenspiel starten. Von der ersten Minute an sollte sich das auch auszahlen, denn der frisch gebackene Badische Meister 2017/18 TSG Wiesloch zeigte von Anfang warum sie ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen, Saase musste von Beginn an hellwach sein.

Die Saasemer B Mädels hielten sehr gut dagegen und entgegen mancher Erwartungen, sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes, sehr schnelles und packendes Badenligaspiel, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. In der 18. Minute stand es nur 11:9  für Wiesloch - großartig aus Sicht von Saase - da war noch alles drin für die Saasemerinnen. Diese hatten definitiv Blut geleckt und nahmen den Kampf an. Es war ein körperlich sehr anstrengendes und intensives Spiel, aber die Bergsträßerinnen bissen sich hervorragend durch. Bis zu Halbzeit konnte sich Wiesloch dann noch mit vier Toren absetzen (14:10).

Viel zu sagen gab es in der Halbzeitpause eigentlich nicht, nur: weiterkämpfen, die gebotenen Räume in der Wieslocher Abwehr ausnutzen und dranbleiben so lange es geht. Die Mädels wollten es dem Tabellenersten weiterhin so schwer wie möglich machen. Die Saasemer Außeneinläufe konnte Wiesloch nicht in den Griff bekommen, auch die immer wieder schönen Kreisanspiele, brachten den gewünschten Erfolg. Doch die durch Erkältungen und Verletzungen geschwächte und dezimierte Mannschaft, konnte dann irgendwann nicht mehr mithalten. Die Kräfte und die Konzentration ließen nach und so konnte Wiesloch das Spiel mit 32:21 für sich entscheiden.

An dieser Stelle gratulieren wir der TSG Wiesloch herzlich zur absolut verdienten Meisterschaft!

Für die HG Saase geht es am kommenden Sonntag dem 18.03.18 um 17:15 Uhr in der Sachsenhalle im Spiele gegen ASG TSV Roth/TSVG Malsch nochmal um alles. Mit einem Sieg könnte das junge Team einen unfassbaren vierten Platz in der Badenliga ergattern - wenn Sie also keine Pläne haben, würden sich die B Mädels über lautstarke Unterstützung sehr freuen.

Für die HG Saase spielten: Maxime Coombe im Tor. Luca Müller (3), Minou Neidlein (3), Laura Weber, Emma Jakob (6), Toni Schmidt, Hannah Müller (5/3), Lisa Klaiber (1), Nives Butkovic (2), Amélie Riedel, Anouk Erdrich (1).

Trainer: Heike Jennewein, Heiko Riedel, Jean Zimmermann (TW-Trainer)

Saase wB Emma Jakob l Nives Butkovic am Kreis im Zusammenspiel

Drucken