Ski Opening 2019 Die SGH eröffnet die Ski-Saison im Pitztal mit Wincent Weiss, mehr Informationen ...

Spielerische Weiterentwicklung zu erkennen

TSG Eintracht Plankstadt - HG Saase MCJugend 32:23 (14:10)

Zum ersten Mal in neuen Saison reisten die Saasemer komplett zum Auswärtsspiel nach Plankstadt. Der Favorit war schon vor dem Spiel klar und so ging es für die Saasemer hauptsächlich darum im Angriff sich wieder einen Schritt weiter zu entwickeln. Das klappte in der Anfangsphase auch wieder recht gut und so stand es in der 18. Spielminute 8:8 (2:2; 5:3). Dann häuften sich allerdings die technischen Fehler und so ging es mit 14:10 in die Pause. Nach der Pause kämpften sich die Jungs der HG immer wieder auf 3 Tore heran, doch der Anschluß sollte nicht gelingen (15:12; 17:14). Mitte der zweiten Hälfte kam wie es kommen musste. Durch das intensive Angriffsspiel waren die Kräfte aufgebraucht und durch den dünnen Kader sind nach wie vor die Möglichkeiten sehr begrenzt. So zog der Gastgeber am Ende auf 9 Tore davon (27:18;28:19). In Zeiten des Doppelspielrechts werden die Saasemer Jungs noch schwer kämpfen müssen in der Saison, jedoch sind die hohen Spielanteile für die Entwicklung des Teams und auch jedes Einzelnen enorm wichtig. Die Jungs geben nach wie vor alles  und sind hoch motiviert. Dies ist keine Selbstverständlichkeit wenn am Ende meist noch eine Niederlage im Spiel steht.  
 

Es spielten: Steve Arnold, Samu Azar, Max Bornmann, Bjarne Eberhardt, David Kaulen, Kevin Sebestyen, Vincent Castermans, Dejan Uremovic, Cedric Günther, Johannes Rittersberger

Drucken