Männliche D2 gewinnt mit 29:11 (15:4) gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg 2

Personell sehr schwach besetzt waren die Jungs der D2 am Sonntag beim Spiel gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg 2 in der DBH in Weinheim. Aus diesem Grund war Trainerin Nadja Mayer froh neben den Spielern aus der E-Jugend auch auf Kimi Schüler und Christian Reek aus der D1 zurückgreifen zu können. Ganz kurzfristig durfte auch Tom Glock ganz ungewohnt als Torwart seine Kameraden aus der D2 unterstützten. Aus einer konzertierten Abwehr heraus konnten die Saasemer zahlreiche Ballgewinne verzeichnen,  die zu Beginn vor allem Kimi Schüler im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Doch auch Christian Reek, der ja in der D1 eigentlich das Tor hütet, konnte sich in der ersten Halbzeit in die Torschützenliste eintragen und zum 15:4- Halbzeitstand beitragen. In der zweiten Hälfte wurde dann munter gewechselt. Die Spieler der D1 bekamen mehr Pausenzeiten. Auch die E-Jugend-Spieler hatten sich vom Vorspiel erholt, so dass sie dem Publikum schöne Tore zeigen konnten. Schlussendlich freuten sich die Jungs dann am Ende alle über den 29:11-Sieg.

HG Saase mD2: Pala (1), Eberhardt, J.Kroll, S.Kroll (2), Schüler (9), Reek (8), J.Wunsch (5), Glock (3), Pohl (1)

Drucken