Nikolausschwimmen in Landau

Nachdem erst kürzlich die Masterschwimmer der SG Hohensachsen erfolgreich in Landau bei einem Wettbewerb teilnahmen, zog es nun auch jüngere Jahrgänge in das LaOla-Bad. Leo Schaller, als einziger Junge dabei, schaffte es in seinem Jahrgang '07 über 50m Brust als Zweiter in 0:57,9min anzuschlagen. Über 50m Kraul wurde er Fünfter, Sechster über 100m Kraul. Vier Starts hatte Marie Neubert (Jg'05) zu absolvieren. Sie verbesserte sich über 50m Delfin auf 0:49,3min und wurde mit Silber belohnt. Platz vier über 100m Kraul (1:29,6min), Fünfte über 100m Rücken (1:42,0min) und Siebte über 100m Lagen in 1:44,5min waren ihre weiteren Ergebnisse. Auf das Treppchen schaffte es Julia Kohl (Jg'06), die über 100m Brust als Dritte mit 1:50,2min anschlug, nur knapp verpasste sie das gleiche Ergebnis über 50m Brust in 0:52,1min. Nele Klapka (Jg'06) war ebenfalls recht erfolgreich. Vierte über 50m Rücken (0:51,3min), Fünfte über 100m Kraul (1:29,6min). Wegen zu vieler Armzüge bei der Rückenwende bei 100m Rü, gab es leider eine Disqualifizierung. Über 100m Brust schlug Svenja Huke (Jg'07) in 1:50,2min als Vierte an und wurde Siebte bei 50m Kraul (0:44,2min). Eine Disqualifikation gab es bei 50m Rü, da sie nicht in Rückenlage anschwamm. Fünfte Ränge erzielten Amelie Chapuzot (Jg'05) in 1:01,2min über 50m Brust, sowie Lea Blaue (Jg'06) in 0:53,2min über 50m Rücken. Amelie startete desweiteren über 100m Brust (2:05,6min) und 50m Kraul (0:56,7min). Lea ging noch über 50m Brust (0:55,8min) und 50m Kraul (0:42,7min) an den Start. Das war nach langer, renovierungsbedingter Trainingspause und Wettkampfabstinenz wieder ein erfreuliches Ergebnis.

SAM 5621

 

Drucken