Archiv Schwimmen

Trainingslagerwochenende

Um einmal einen anderen Anreiz zu geben wurde motivierten Schwimmern ein kleines, aber intensives Wochenendprogramm angeboten. Die Teilnehmer trafen sich am Sa-Vormittag im Freibad, um sich mit einem 3km-Schwimmen einzustimmen. Anschließend ging es in die Hohensachsener Mehrzweckhalle zu Gymnastik-und Dehnübungen. Während der Mittagszeit wurden im Viktor-Dulger-Bad intensiv Wenden und Sprints trainiert. Eine Dorfralley mit anspruchsvollen Fragen sorgte dafür, dass der Nachmittag schnell verging, bevor man sich gegen 17.00 Uhr auf dem Sportplatz mit einigen Spielen die Zeit bis zum Abendessen vertrieb. Zum Abschluss des Tages gab es die Auswertung der Ralley, bevor es nach Hause ging. Sonntag morgen trafen sich die Sportler wiederum in der MZH und machten sich beim Völkerball-Spiel warm, um anschließend eine Einheit Jogging im Netztal zu absolvieren. Nach einem Päuschen ging es um 12.00 Uhr nochmals in das kühle Nass. Dieses Mal war Lagentraining angesagt, dh. unter anderem, flüssige Übergänge der einzelnen Schwimmstile zu üben. Zum Abschluss des Wochenendes trafen sich die Teilnehmer und ihre Betreuer in der MZH zu einer kleinen Stärkung, bevor es um 15.00 Uhr für alle in Richtung Heimat ging.

Drucken