Kein Happy End

IMG 20160717 WA0002

Es war das letzte Medenspiel der Herren 40/1. Bei einem Sieg winkte der Aufstieg. Und wir konnten in Bestbesetzung antreten! So ging es dann in Hemsbach auf sechs Plätzen für alle Einzel gemeinsam los. Und leider bei einigen auch schnell zu Ende. Weder Hansi noch Dirk konnten ihre Gegner ernsthaft in Bedrängnis bringen und mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Stefan machte es da besser und gewann glatt in zwei Sätzen. Diese Saison wieder ein sicherer Punktelieferant. Auch Matthias konnte sich durchsetzten. Zwar verlor er den ersten Satz glatt, konnte sich aber in das Spiel zurückkämpfen und im Match Tiebreak gewinnen. Dies versuchten auch Jochen und der Capitano, die bis zum Match Tiebreak beide durch ein wechselvolles Spiel gegangen waren. Leider konnten sie aber Matthias als Vorbild nicht nutzen (war ihnen dieses Vorbild etwa suspekt?). Beide mussten sich im Match Tiebreak geschlagen geben. Also 2:4 nach den Einzeln.

Für die Doppel tauchten dann noch einmal zwei Hoffnungsschimmer am Horizont auf. Unser Captain America (Reiner) und der Schreiber dieser Zeilen (unbesiegter Doppelspieler) traten für Stefan und Jochen an. Und wir machten das auch erwartungsgemäß gut und gewannen souverain in zwei glatten Sätzen. Auch Matthias und Marcus konnten sich in ihrem Doppel trotz zwischenzeitlicher lautstarker Diskussionen mit den Gegnern durchsetzten. Und was machte das erste Doppel mit Hansi und Dirk? Sie legten los wie die Feuerwehr und führten schnell 5:0 im ersten Satz. Dann war aber leider Schluss. Sowohl der erste als auch der zweite Satz gingen verloren und damit sowohl das Spiel als auch der Aufstieg. Bleibt nun erneut nur die Hoffnung auf die nächste Saison.

Volker