Indiaca in Hohensachsen 2018

Die Indiaca Gruppe sucht nach neuen Mitspielern

 Zur Turnabteilung der SG Hohensachsen gehören nicht nur die Turner, sondern auch, wie sie sich selbst nennen, die Indianer. Die Indiaca-Truppe trifft sich jeden Freitag von 20 Uhr bis 22 Uhr in der Sporthalle am Langewiesenweg 1 in Hohensachsen. Leider ist die Besetzung sehr übersichtlich, denn einige fallen verletzungsbedingt aus oder haben vor einiger Zeit aus Altersgründen aufgehört. Der leise Schwund der Aktiven Spieler ist schade, aber deswegen denkt niemand an ein Auflösen der Indiaca Gruppe.

Jeder ist herzlich willkommen !!! Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, Erfahren oder Anfänger. Die Indiaca Gruppe freut sich über jedes neue Mitglied. Denn es geht nicht nur um den sportlichen Aspekt, sondern vor allen Dingen auch um das Abschalten vom Alltag und den Spaß am gemeinsamen Spiel und der Geselligkeit. Schnuppern Sie doch einfach mal rein !

Indiaca LOGO01


Der Spielaufbau ähnelt stark dem des Volleyball. Ein kleiner Unterschied macht die Anzahl der Spieler auf dem Spielfeld. Statt sechs Personen sind es beim Indiaca nur fünf.Das Spielgerät selbst, die Indiaca, ist ein übergroßer Federball mit Putenfedern und wird mit der flachen Hand gespielt. Pro Spielzug auf der eigenen Seite sind drei Ballkontakte erlaubt.