Indiaca-Turnier der Riege Atemgold 2013


12. Indiaca-Turnier der Riege Atemgold erstmals in zwei Spielgruppen ausgetragen

DIA DIGI 20130420 0043 A1Auch für die älteren Indiaca-Spieler aus der Region wurde beim diesjährigen
Indiaca-Turnier der TSG Riege Atemgold eine Möglichkeit geboten ihren Freizeitsport im Wettkampfmodus auszuüben.
Durch die Trennung der teilnehmenden Mannschaften in zwei Altersklassen
wurde für beide Gruppen die Chancengleichheit gewahrt.
Bei der damit erreichten Ausgeglichenheit des Spielniveaus entwickelten sich in beiden Gruppen spannende Begebnungen, die insbesondere in der Gruppe A einen hohen Leistungsstand verrieten. Nach dem 37:36 Auftakt der SG Hohensachsen gegen die TSG Seckenheim, war die SG Hohensachsen auf dem besten Weg zu einem neuerlichen Pokalgewinn, doch dann machten die Lokalrivalen des TV Wünschmichelbach den "Saasemern" einen dicken Strich durch die Rechnung und  DIA DIGI 20130420 0052
siegten mit 33:31,verloren aber gegen Seckenheim deutlich mit 29:40. Dies gab den Ausschlag für den Endstand in der Gruppe A: mit gleicher Punktzahl , aber besserer Balldifferenz gewann Seckenheim den Pokal vor der SG Hohensachsen, dem TV Wünschmichelbach und dem letztjährigen Pokalverteidiger TV Grafenberg. Ruhiger ging es in der Seniorengruppe B zu, wo Turnierveranstalter Riege Atemgold auf einen alten bekannten, die TSG Dossenheim und auf die beiden Mannschaften des TSV 46 Mannheim, die erstmals an einem Turnier für Freizeitmannschaften teilnahmen, traf. In der Gruppe B siegte die gastgebende Mannschaft der TSG Riege Atemgold, vor TSG Dossenheim und den Mannschaften des TSV 46 Mannheim.