6. Indiaca-Turnier der SGH


Doppelturnier beim 6. Indiaca-Event in Hohensachsen

DIA DIGI 20130504 0710 A1
Am vergangenen Samstag, 04. Mai 2013 hatte die SG Hohensachsen zum 6. Indiaca-Turnier eingeladen. Erstmalig wurde in diesem Jahr ein Doppelturnier ausgetragen, bei dem die jüngeren Mannschaften ganz nach den offiziellen Indiaca-Regeln des DTB miteinander wetteiferten und parallel dazu, für die Senioren, ein Turnier, wie bereits in den vergangenen Jahren, bei dem mit drei-Pflichtspielzügen (Odenwälder Regel), eine ruhigere Spielform angeboten wurde.DIA DIGI 20130504 0714 A1

Turnierleiter Matthias Werner konnte bei den Senioren vier Mannschaften und für das offene Turnier sieben Mannschaften begrüßen. Als weitere Änderung im Spielmodus wurden die Zeitlimits gekappt und die Sätze jeweils auf 25 Punkte ausgespielt. Diese Änderungen trafen bei den Teilnehmern auf große Zustimmung. Im Turnierverlauf bei den Senioren lagen in der Endabrechnung drei Mannschaften punktgleich dicht beieinander, sodass für die Rangliste die erzielten Punkte herangezogen werden mußten und schlußendlich der TV Wünschmichelbach mit 141 Punkten den Turniersieg errang, dicht gefolgt von Germania Dossenheim (135) und der gastgebenden Mannschaft der SG Hohensachsen (125). Die erstmalig teilnehmende Mannschaft des TSV 46 Mannheim landete auf dem vierten Platz.


DIA DIGI 20130504 0049 A1Für die Mannschaften, die nach den offiziellen DTB-Regeln spielten wurde eine Vorrunde in zwei Gruppen ausgetragen aus deren Rangliste dann die Finalpaarungen resultierten. Hier standen sich im Finale die im DIA DIGI 20130504 0077 A1
Altersdurchschnitt jüngsten Mannschaften des TV Eberbach und der TSG Seckenheim gegenüber, die sich ein spannendes Battle lieferten und nach je einem gewonnen Satz im entscheidenden dritten den Turniersieg erstritten. Mit dem glücklicheren Ende für sich gewann die TSG Seckenheim das Turnier und den Wanderpokal.

DIA DIGI 20130504 0715 A1DIA DIGI 20130504 0716 A1DIA DIGI 20130504 0717 A1