Souveräner Saisonstart

WhatsApp Image 2017 10 03 at 18.35.27

Am vergangenen Sonntag, dem 1. Oktober 2017, startete die Saison der Volleyballer der SG Hohensachsen mit einem Auswärtsspieltag in Hoffenheim. Fest stand: Nachdem letztes Jahr beide Spiele gegen den VCH gewonnen werden konnten, sollte auch dieses Jahr wieder ein Sieg her.

Der Start in die neue Saison gelang jedoch nur recht holprig. Den Herren war es aufgrund von vielen Aufschlag- und Annahmefehlern nicht möglich, den Gegner unter Druck zu setzen und so war es schwer, sich gegen die starken Angriffe der Mittespieler des VCHs zu wehren. Genauso ernüchternd sah im Endeffekt das Ergebnis des ersten Satzes aus: 17:25 für die Herren aus Hoffenheim.

Doch bereits zu Beginn des zweiten Satzes war die Leistung der Volleyballer aus Hohensachsen konstanter. Durch platzierte Aufschläge, eine stabile Annahme und darauffolgend wirksame Angriffe konnte eine Führung erlangt werden. Dennoch geschahen einige Eigenfehler im Verlauf des Satzes und so konnte dieser am Ende „nur“ knapp mit einem 25:22 für sich entschieden werden.

So ging es nun voll motiviert in Satz 3: Endlich war es den SGHlern möglich, einen Großteil der Eigenfehler auszumerzen: Durch einen nun starken Block, eine stabilere Annahme und Abwehr als auch durch gute Aufschläge und platzierte Angriffe konnte man Satz 3 mit 25:13 dominieren.

Auch in Satz 4 konnte an diese Leistung angeknüpft werden. Die Herren behielten trotz des häufig ungezügelten Verhaltens der Heimmannschaft einen kühlen Kopf und spielten wie in Satz 3 stark auf. So gelang der Satzgewinn deutlich mit 25:15 und die ersten 3 Punkte in der Tabelle waren gesichert. (Endergebnis: 1:3 (17:25, 25:22, 25:13, 25:15))

So belegt die SG Hohensachsen nach Spieltag eins vorläufig Platz 3 in der Landesliga 1.

________________

Es spielten: Ditschmann, Müller, Lies, Noeske, Reinhard, Pflästerer, Heinzelbecker, Etsch, Wilhelm