BSB Nord 2020 03 Corona

+++ Aufgrund der derzeitigen Situation und in Anlehnung an die Sportverbände (u.a. BSB Nord) ist der
Trainings- und Spielbetrieb bei der Sportgemeinde ab sofort bis zum Ende der Osterferien eingestellt.
Das Hallenbad in Hohensachsen ist ab 17.03.2020 bis 19.04.2020 geschlossen. +++

BSB Nord 2020 03 Corona

Dem Klassenerhalt einen Schritt näher

Die Herren der SG Hohensachsen reisten am Samstag, dem 18. Januar 2020, zum Auswärtsspieltag nach Wiesloch. Ziel war es - wie in der Hinrunde auch -  volle drei Punkte mit nach Hause zu bringen.

Voller Übereifer starteten die Herren in den ersten Satz. Es wollte einfach nichts klappen: wie paralysiert stand das hohensachsener Team auf dem Feld. Bis zum Punktstand von 1:9 prägten Fehler im Aufschlag, in der Annahme, in der Abwehr und im Angriff die Ballwechsel. Obwohl das Team rund um Spieler-Trainier Benedikt Ditschmann ab der Mitte des Satzes die Kurve bekommen hat, war es unmöglich dieses Punkte-Defizit auszugleichen. Trotz guter Leistung musste Satz 1 20:25 abgegeben werden.

Glücklicherweise konnte  in den folgenden drei Sätzen die Leistung auf einem konstanten Niveau gehalten werden. So haben die Herren aus Hohensachsen vor allem im Angriff gepunktet und den gegnerischen Block für sich genutzt. Auch Annahme und Abwehr waren wieder im Lot. Verdient konnte man so Satz zwei, drei und vier für sich entscheiden - und somit volle drei Punkte mit nach Hause nehmen. So belegen die SGH’ler nun den sechsten Tabellenplatz. 

Am kommenden Samstag, dem 25. Januar 2020, findet ab 15:00 Uhr der letzte Heimspieltag der Herren gegen die VSG-Mannheim 3 sowie den AVC St.Leon-Rot statt, bei dem man sich hoffentlich um weitere Plätze in der Tabelle verbessern kann.

___________________________________

Es spielten:

Ditschmann, Schramm, Heinzelbecker, Weller, Wilhelm, Reinhard, Pflästerer, Lies 

 

b_800_0_0_10_images_Volleyball_Herren_1819_E7E53A37-D2F0-4540-B9E2-F8FA6B7EBB2D.jpeg