BSB Nord 2020 03 Corona

+++ Aufgrund der derzeitigen Situation und in Anlehnung an die Sportverbände (u.a. BSB Nord) ist der
Trainings- und Spielbetrieb bei der Sportgemeinde ab sofort bis zum Ende der Osterferien eingestellt.
Das Hallenbad in Hohensachsen ist ab 17.03.2020 bis 19.04.2020 geschlossen. +++

BSB Nord 2020 03 Corona

Damen 1 nicht konstant genug

Am Samstag (25.01.20) war die D1 zu Gast bei der SG Schwarzbachtal. In der Hinrunde konnte die SGH als frische Aufsteigerinnen noch mit 3:1 gewinnen, das Rückrundenspiel stand aufgrund von vielen kranken und verletzten Spielerinnen unter keinem guten Stern. Mit nur 7 Spielerinnen reiste die SGH nach Waibstadt und musste einiges an der Aufstellung drehen, Laura Schüttler kam sogar von ihrem Praktikum aus Irland nach Hause, damit die SGH überhaupt zum Spiel antreten konnte.

Im ersten Satz konnte sich keine Mannschaft frühzeitig absetzen, so zog sich der Satz immer weiter in die Länge, bis es der SG Schwarzbachtal gelang den Satz mit 30:32 zu gewinnen. Schon im ersten Satz kam nicht so wirklich Schwung ins Spiel, vor allem auf Seiten der SG Hohensachsen wurden die sonst so sicheren Aufschläge zu einer großen Fehlerquelle. Im zweiten und dritten Satz fand die D1 dann noch weniger zu einem gelungenen Spiel. Zuerst wackelte die Annahme, als diese dann passte waren es die Angriffe, die nicht mehr gelingen wollten. So wechselte die SGH im Spiel immer wieder von einer Baustelle zur anderen und konnte den Damen der SG Schwarzbachtal, die im Verlauf selbst besser ins Spiel fanden, nicht mit genug erfolgreichen Aktionen entgegentreten (11:25, 19:25).

Nichtsdestotrotz liegt die SGH noch auf dem zweiten Tabellenplatz, somit ist diese Niederlage zu verkraften. Es ist jedoch zu wünschen, dass bald wieder alle Spielerinnen fit sind, um endlich wieder mehr Namen auf der Mannschafts- als auf der Verletztenliste zu haben.

Es spielten: Kerstin Wecht, Laura Platz, Laura Schüttler, Luisa Hill, Marlina Koslowski, Eva Pflästerer, Linda Jöst
Trainer: Achim Mayr

035E5BA0 6CB6 42A6 998D 48E3BD0A493F